Kolloquium 2015: Führung

Hintergrund:

Das Kolloquium fand vom 1.- 4. Oktober 2015 in Hamburg statt. Bei Interesse können hier weitere Informationen eingeholt werden.

Call for Applications 2015

Video vom Kolloquium 2015

Führung – das ist das Thema des diesjährigen Kolloquiums der RespectResearchGroup. Gute Führung ist eines der entscheidenden Themen, wenn es um den Erfolg und die Organisation einer Gruppe bzw. eines Einzelnen geht. Führung ist attraktiv: Führende haben eine größere Entscheidungsmacht als ihre Geführten, sie sind autonomer, haben einen größeren Gestaltungsspielraum und erhalten innerhalb des Arbeitskontexts ein höheres Gehalt. Führung hat allerdings auch Schattenseiten: Führende tragen mehr und in manchen Fällen die gesamte Verantwortung. Ferner wird von Führenden oft eine ständige Erreichbarkeit erwartet, und es werden Ansprüche an sie gestellt, die sie nicht alle unter einen Hut bringen können und Abwägungen erfordern. Diese Herausforderungen können zu Belastungen werden, kurzfristig zu Stress und im schlimmsten Fall langfristig zu psychischen und physischen Krankheiten führen. Ist Führung also wirklich so attraktiv?

Betrachtet man die verschiedenen Kontexte, in denen Führung stattfindet, fällt auf, wie unterschiedlich und komplex die Herausforderungen an Führende sein können. Dementsprechend vielfältig sind die Diskussionen in der Gesellschaft sowie Wissenschaft und Praxis, was gute Führung auszeichnet. Ganz allgemein stellt sich dabei auch die Frage: Wann und wo wird Führung überhaupt noch gebraucht? Brauchen wir überhaupt noch jemanden, der uns sagt, wo es lang geht?

ChristinaKolloquium 2015: Führung